Kunst ist…


…was wir draus machen!

So mancher fragt sich bestimmt (genauso wie ich), ob einige Kunstwerke notwendig sind? Insbesondere, wenn sie bestimmt ein wenig Geld gekostet haben, um dann relativ nutzlos und unschön in der Gegend rumzustehen. Dem obigen Objekt wurde unfreiwillig eine passende Aufschrift verpasst…Damit meine ich nicht, dass öffentliches Eigentum unnötig beschmiert werden sollte oder darf. Jedoch, kann ich schon verstehen, wenn einige Bürger ihre Meinung in dieser Form präsentieren und in diesem Fall auch noch Recht haben…

Im Eichtalpark steht ein weiteres Objekt der obigen Gattung und hat auch ein paar Verzierungen bekommen. In diesem Fall darf ich jedoch sagen, dass die Botschaft allerliebst ist „Lebt die Liebe und fühlt den Frieden“. Somit können solch relativ nutzlosen Werke dennoch eine Bedeutung bekommen! Eine Bedeutung von Menschen gemacht! So verbirgt sich hinter der ein oder anderen liebenswerten Person ein kleiner Rebell 😉

20201225_132516

So nutzen aber diverse „Künstler“ öffentliche Objekte als Leinwand, um sich zu verewigen…Folgender Mülleimer mit dem Wort „BAUM“ steht auch im Eichtalpark und zwar direkt bei zwei von meinen Lieblingsbäumen (siehe „Pfad der Baumfreundschaften“) und es ist toll, dass der Maler ein wenig Werbung für die tollen Wesen macht.

20210102_124557

Das nachfolgende Schild trägt ein Herz und meine Interpretation dazu ist, dass, wenn man einmal den Pfad der Liebe eingeschlagen hat, es nur eine Einbahnstraße geben kann! Denn wer würde je wieder umdrehen wollen…?

20210102_135411